Seelenbalsam für Eltern

Bild des Benutzers Katharina Schütze

Eltern sein kann anstrengend sein.
Eltern sein kann wunderbar sein.
Eltern sein kann herausfordernd sein.
Eltern sein kann erfüllend sein.
Eltern sein kann Kraft kosten.
Eltern sein beschert so manche schlaflose Nacht.

Und weil Eltern es einfach viel zu selten hören:

Ihr seid fantastische Eltern!
Ihr macht einen großartigen Job!
Ihr seid die Experten für eure Kinder und
Ihr macht das Beste!

Danke im Namen aller Kinder!

Wie Babyzeichen auch den Alltag von wenige Monate alten Babys bereichern

Bild des Benutzers Robyn Giulia Knab

«Wie lange dauert es wohl, bis mein Baby das erste Zeichen macht?»
Auch ich war zu Beginn ungeduldig und fragte mich dies öfters, als ich mit meinem erst drei Monate alten Jungen mit der Zwergensprache begann – wissend, dass es bei einem so jungen Baby noch einige Monate dauern würde. Dass die Babyzeichen unseren Alltag enorm bereichern würden, und zwar schon lange bevor mein Sohn sein erstes Zeichen zeigen konnte, damit hätte ich nicht gerechnet.

Doch zuerst einen kleinen Ausflug in die Theorie: Sprache ist für unsere Babys erst mal noch etwas Abstraktes. Kleine Kinder müssen die Bedeutung der einzelnen Worte kennen lernen, sie verstehen uns nicht automatisch von Anfang an. Mittels Babyzeichen begleiten wir die Schlüsselworte visuell. Durch die Kombination aus visuellem Reiz und Sprachreiz werden sowohl die rechte als auch die linke Hirnhälfte stimuliert. Ausserdem sprechen wir die Worte, welche wir durch Babyzeichen begleiten, automatisch langsamer und deutlicher aus. Dies alles hilft den Kleinen enorm, die Bedeutung der Worte schneller zu verstehen.

So reagierte mein Sohn bereits im Alter von drei Monaten eindeutig mit einem Lächeln oder freudig rudernden Arme, wenn ich ihn fragte, ob er noch MILCH wolle. Hatte er keinen Hunger, so quittierte er mein Milchzeichen mit Teilnahmslosigkeit oder indem er sich etwas anderem zuwandte.

Das morgendliche Waschen des Gesichts war ihm ein Grauen. Laut protestierend warf den Kopf hin und her, sobald ihm der Waschlappen zu nahe kam. Also fing ich an, ihm das Waschen nicht nur verbal anzukündigen, sondern auch das Babyzeichen dazu zu zeigen. Bereits am vierten Morgen hatte er genau verstanden, was jetzt gleich passieren würde. Er konnte sich vorbereiten und wurde nicht vom nassen Waschlappen überrascht. Ich staunte nicht schlecht, als er nach dem Babyzeichen GESICHT WASCHEN die Augen schloss, den Mund spitze und das Köpfchen ganz ruhig hielt. Ich konnte ihm rasch das Gesicht waschen und er erduldete es ohne Gejammer oder Gezappel.

Es gibt viele ähnliche Beispiele wie oben beschriebenes. Das Mütze anziehen funktioniert seit Ankündigung mittels Zeichen ebenso ohne Protest, wie das Windel wechseln (meistens zumindest). Auch wenn mein Kleiner am Boden spielt und das Essen bereit ist, so strahlt er übers ganze Gesicht, wenn ich ESSEN zeige, und ihn erst dann hochnehme. Er weiss, dass jetzt etwas tolles passiert und wird nicht einfach aus seinem Tun herausgerissen.
Ihr seht, worauf ich hinaus möchte. Die Zwergensprache bereichert unseren Alltag – und zwar bereits lange bevor unsere Kleine die Zeichen selbst machen können.

Kurzes leichtes Osterbasteln (ab 1,5 Jährig)

Bild des Benutzers Rebekka Fröhlich-Miserez

Material
- Leere Petflasche
- Kinderfreundliche Farben (Acrylfarben Ingold-biwa oder von Giotto)
- Pinsel
- Schürze (zum Schutz der Kleider)
- Plastik (zum Abdecken der Arbeitsfläche)
- Schmiergelpapier oder Feile (für den Rand der Schnittfläche)
- Ostergras
- Füllung für das Nest (Schokohäschen, Zucker Eier oder auch normale Eier. Egal einfach das was ihr sonst auch in ein Nestchen legen wollt)

Nun Losgehts

1. Alle Materialen organisieren
2. Arbeitsfläche einrichten
3. Man schneidet den Boden von der Petflasche ab und schmiergelt oder feilt die Schnittfläche so,
dass man sich nicht verletzten kann.
4. Es gibt 2 Varianten, wie man mit dem Kind Arbeiten könnte. Entweder man legt den Plastik am Boden
aus und setzt das Kind nur in Pampers gekleidet, oder mit einem Body den es schmutzig machen kann,
darauf. Dann Malt die Händchen an und gebt den Kindern den vorbereiteten Flaschenboden in die Hände.
Immer wieder könnt ihr eine neue Farbe auf die Hände schmieren. Automatisch wird der Flaschenboden ganz
bunt.
5. Andere Variante, man setzt das Kind an den Tisch und deckt den Tisch ab und zieht die Malschürze dem
Kind über. Nun gebt den Kindern ganz normal den Flaschenboden und den Pinsel mit Farbe in die Hände.
Auch hier immer wieder Farbe wechseln.
6. Danach trocknen lassen und zusammen mit dem Kind, das farbige Töpfchen mit Ostergras füllen.
7. Nun kann man das Nest beliebig gefüllt werden.

Gemeinsam auf dem Weg zum Edelsteine sammeln

Bild des Benutzers Annina Riepp

Ich bin sehr dankbar, dass wir, Robyn und ich, gemeinsam letzten Sonntag einer so tollen, bunten, offenen und neugierigen Gruppe aus 14 Mamas und Papas mit ihren Babys, die Tür zu den Babyzeichen öffnen durften.

Eine Tür zur frühen Kommunikation mit ihrem Baby, eine Tür zur Stärkung der Kompetenz und der Selbstwirksamkeit ihres Kindes, eine Tür zum Edelsteine sammeln, und das ist es für mich, wenn ich dank der Babyzeichen einen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt meines Babys bekommen darf.

Ihnen zeigen zu dürfen, wie einfach und genial es ist, die Babyzeichen in den Alltag einzubauen, um ihr Baby so viel besser verstehen zu können.

Und wer möchte bitte nicht verstanden werden?

Es war bei allen Gruppenarbeiten, ja bei uns sind die Workshops immer sehr bewegt und interaktiv, aber auch in der Pause so ein positiver, wertschätzender Austausch zwischen den Eltern. Und das Schönste, es sind alle total begeistert, mit ihrem neuen Wissen nach Hause.

Zu wissen, dass es nun wieder ein paar Eltern mehr hat, die sich und ihr Baby mit den Babyzeichen so wertvoll unterstützen können, die Frust und doofe Missverständnisse sicher umschiffen können und ihrem Kind so viel mehr Kompetenz, Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen mit auf den Weg geben, das ist für mich das Wichtigste an meiner Arbeit.

Früh verstandene und gehörte Kinder für eine neue Generation empathischer Erwachsener! Wichtiger denn je!!!

Ich freu mich schon jetzt auf den nächsten gemeinsamen Babyzeichensprache - Workshop im wunderschönen Raum der Hebammenpraxis Hebamme unterwegs mitten in Winterthur mit weiteren wunderbaren Mamas und Papas.

Herzliche Grüsse,
Annina Riepp
Kursleiterin in Winterthur, Zürich und Umgebung

Spaziergang mit Zwergensprache Kindern

Bild des Benutzers Sara Borrmann

Kennt ihr das? Die Tour mit dem Kinderwagen oder Trage ist doch meist die Selbe. Wiederholung ist ja an sich etwas total tolles für die Kleinsten. Wiederholung ist ja bekanntlich die Mutter der Weisheit :) Aber als Erwachsener ist es doch manchmal laaangweilig.
Wie schön ist es doch aber mit einem Zwergensprache-Kind, welches genau die Route plant :)
Bei uns ist es seit einiger Zeit so, seit mein kleiner Samuel 1,5 Jahre alt ist, dass er die Richtung schon zu Hause vorgibt, wenn wir uns für den Spaziergang anziehen. Er zeigt mir sogar die richtige Reihenfolge der Tiere und Fahrzeuge, die wir auf dem Weg sehen:)
Er "plappert" ununterbrochen von "Kühen", "Schafen", "Hühnern", "Gänse", "Enten" und "Traktoren".

Wenn wir dann auf dem Weg sind, weiß er genau, was als nächstes zu erwarten ist. Und wenn die Kühe wieder einmal umgezogen sind - "WO" sind sie denn hin?

Die Kinderaugewelt ist eben eine ganz besondere :)

Vogelfutter-Plätzchen

Bild des Benutzers Carolin Pfitzner

Im Winter ist es kalt und so langsam geht den Vögeln das Futter aus. Daher "backen" wir heute Vogelfutter-Plätzchen.

Ihr braucht dafür nur ein paar Zutaten/Materialien:
* Kokosöl / Kokosfett
* verschiedene Körner (SonnenblumenKerne,Kürbiskerne, Erdnüsse essen Vögel auch gern)
* verschiedene Muffinformen
* Strohalm
* Kordel zum Aufhängen

So geht's:
* Kokosöl in einem Topf erhitzen
* Kerne,Nüsse,... in die Muffinformen geben
* Strohhalm zerschneiden und an die Stelle platzieren, wo die Kordel durchgezogen werden soll
* flüssiges Kokosöl über die Saatmischung gießen
* in den Kühlschrank oder nach draußen stellen
* wenn das Kokosöl wieder fest geworden ist, können die Plätzchen aus der Form gelöst, der Strohalm entfernt und durch das Loch entsprechend die Kordel durchgeführt werden
* fertig sind die Vogelfutter-Plätzchen
* am Ende warm anziehen und gemeinsam mit dem Kind einen schönen Platz am Baum suchen und aufhängen

Passende Babyzeichen:
kalt, Vögel, essen, Keks, Nuss, kochen, fertig, anziehen, warm, Baum

Tags: 

Babysprache im Kanga TV

Bild des Benutzers Vivian König

Erlebe das Interview von Kanga-Gründerin Nicole Pascher mit der Gründerin unseres Zwergensprache Netzwerkes Vivian König hier auf Youtube bzw. Facebook in der KangaTV Folge Nr. 6:

https://fb.watch/9h9PzZWUNq/

Du erfährst mehr dazu, wie schon die Kleinsten mit uns kommunizieren und wie Du Dein Baby besser verstehen lernst:

Sei es als Neugeborene ab dem ersten Lebenstag mit den reflexbasierten Lauten der Dunstan Babysprache, um ihre wichtigsten Grundbedürfnisse wie Hunger, Müdigkeit, volle Windel, Bauchweh usw. zu äußern (Kurse unter: www.dunstanbabysprache.com).

Oder sei es für Babys und kleine Weltentdecker zwischen 6 Monaten und zwei Jahren mit Hilfe der spielerischen, sprachbegleitenden Babyzeichen der Zwergensprache, die zahlreiche spannende Einblicke in die Gedanken- und Erlebniswelt von Kleinkindern ermöglichen und sie bedürfnisorientiert und bindungsstärkend auf ihrem Weg zur Lautsprache begleiten (Kurse unter: www.zwergensprache.com).

Tags: 

Zwergensprache Podcast von Dad´s Life

Bild des Benutzers Vivian König

Kennst Du schon die Podcast Folge von Dad´s Life zur Babyzeichensprache? Höre hier doch mal rein und erfahre, was Babyzeichen bringen, welche Erlebnisse Papas damit haben und warum Du Dich durch die Verwendung der einfachen, bildhaften Handgesten auf etliche besondere Augenblicke mit Deinem Nachwuchs freuen kannst. Die wären sonst sicher ganz unbemerkt an Dir vorbei gegangen... Ausprobieren lohnt sich!

Simone Kostka und Zwergensprache Gründerin Vivian König verraten in diesem kurzweiligen Interview mehr:

https://dadslife.at/dads-blog/babyzeichensprache-podcast/

Tags: 

Die Hühner

Bild des Benutzers Heidi Ruppert

Als mein Sohn gerade ein Jahr alt war, haben wir oft einen Spaziergang zu den Hühnern in der Nachbarschaft gemacht. Die fand er immer super und das Babyzeichen für "Huhn" war so schnell gelernt. Eines Nachmittags zu Hause zeigte er mir plötzlich das Zeichen für Huhn. Ich schaute mich um, konnte aber kein Huhn entdecken. Dann fiel mir ein, dass wir am Morgen bei den Hühnern vorbeigegangen waren. Wir haben uns dann gemeinsam mit den Zeichen an die Hühner erinnert, über unseren Spaziergang geredet und uns das Bilderbuch "Tiere auf dem Bauernhof" aus der Reihe "Mit Babyzeichen Die Welt entdecken" angesehen. Ohne Babyzeichen hätte mein Sohn mir nicht erzählen können, an was er gerade gedacht hat!

Tags: 

Schneeflocken basteln

Bild des Benutzers Carolin Pfitzner

Da der Schnee diesen Winter noch nicht bei Jedem angeklopft hat, gibt es heute eine Bastelidee, welche die Schneeflocken zu uns nach Hause bringt.

Material
Dazu braucht ihr nur weißes Papier und Kleber.

Bastelanleitung
1) Schneidet zuerst 3 längliche Streifen aus weißem Papier aus.
2) Dann schneidet ihr aus den Spitzen eine Zacke heraus.
3) Anschließend klebt ihr die Streifen über Kreuz zu einer Schneeflocke zusammen.
4) Dann ist die erste Schneeflocke schon fertig.
Dabei können Euch schon die kleinsten Kinderhände helfen. Bereitet einfach die Papierstreifen vor und lasst euch beim Übereinanderlegen und Kleben helfen. Bastelt so viele Flocken wie ihr wollt und schmückt damit eure Fenster.

Babyzeichen, die ihr dazu zeigen könnt: Schnee, weiß, kalt, basteln, Fenster, helfen, noch mehr, fertig

Tags: 

Seiten