Babyzeichen Freunde

Kinder verstehen sich oft auch ohne Worte. Wenn man sich aber doch austauschen kann - gerade wenn man eben noch nicht sprechen kann, dann ist das umso schöner. Meine Tochter Carlina hatte im ersten Lebensjahr eine gute Freundin: Frieda. Zusammen waren die beiden im Zwergensprache-Babykurs und lernten viele Zeichen.
Eines Tages waren wir zusammen mit beiden damals knapp 13 Monate alten Kindern unterwegs. Die Mütter saßen quatschend auf einer Bank, die Kinder spielten auf dem Spielplatz und erkundeten die Wiese um die Sandkiste. Plötzlich kam Frieda auf Carlina zu, zeigte das Zeichen für Blume und nahm sie an die Hand. Leise schlichen wir hinterher und durften an einem wirklich sehr schönen Moment teilhaben: Frieda und Carlina standen vor einigen Narzissen und freuten sich gemeinsam an der Blütenpracht, zeigten abwechselnd auf die Blumen, dann zeigten sie das Zeichen "Blume" und freuten sich.