winke

Kindermund

Meine Kollegin Elisabeth Brandecker hat mir neulich berichtet:
 
 
Kilian mit gut einem Jahr:
 
Wir waren bei Oma und ich habe mit einem Nachbar von Balkon zu Balkon gesprochen. Er hatte einen kleinen Falken gefunden und aufgepeppelt und heute ist der Vogel das erste Mal wieder ohne Leine geflogen. Er hat mir erzählt, dass er nicht weiß wo er gerade ist, aber wenn er Hunger bekommt, wir er schon wieder kommen.
Kilian ist während dem Gespräch neben mir gestanden und hat ein wenig beim Geländer herumgespielt. Ich habe ihn dann genommen und er hat mir gezeigt: "Vogel" "Wo?" "winke, winke"
 
 
eine Weitere Geschichte:
 
Als wir Tauben unten am Feld gesehen haben, habe ich zum Kilian gesagt, schau da sind Tauben. Er hat mich angesehen und gesagt "Haube" und dazu das Zeichen für "Haube" gemacht. Dann hab ich ihm nochmal erklärt, dass es Tauben sind und das Zeichen für "Vogel" dazu gemacht.
 

Tags: